Frauentor 1836


Zurück zur: Startseite:Home

Frauentor 1836

Frauentor, abgerissen 1836, ein geschichtsträchtiges Stadttor. Am 17. Oktober 1805 kapitulierte der österreichische Feldmarschall von Mack vor der französischen Armee von Kaiser Napoleon. Am 20. Oktober marschierten ca. 20000 Soldaten durch das Frauentor zum sogenannten Napoleonsfelsen am Kienlesberg und gaben dort vor dem Kaiser ihre Waffen ab. Der Rückzug in die Stadt führte sie durchs Neutor.